Update!

Unser Siberian Husky Finn ist knapp ein Jahr alt und mitten in der Pubertät.

Finn ist ein sehr unsicherer Hund, der noch nicht viel kennengelernt hat bevor er zu uns kam. Finn bekommt aktuell tägliches Training und zeigt bereits Verbesserungen. An der Leine ist er bereits ganz gut zu führen und auch das Hunde-ABC wird immer besser.

Aus seiner Unsicherheit heraus reagiert er fremdem Menschen gegenüber knurrend und abweisend. Wenn er jedoch einmal Vertrauen gefasst hat (was aber leider etwas länger dauern kann), ist er ein aufgeschlossener Hund, der gerne kuschelt und spielt. Er will gefördert werden und hat daran eine Menge Spaß. Besonders gerne planscht er auch in unserem Pool – Wasser ist für ihn ganz toll.

Finn ist ein wunderschönes Tier, doch nur für erfahrene Menschen geeignet. Sobald der Hundeführer unsicher wird, wird auch Finn unsicher, was insbesondere bei der Begegnung mit anderen Hunden ganz deutlich wird. Wir führen Finn aktuell noch mit Maulkorb, wobei er bei seinen Bezugspersonen keinerlei Aggressivität mehr zeigt. Wer Finn adoptieren möchte, muss sich auf eine lange Kennenlernphase einstellen. Doch am Ende ist es das ganz bestimmt wert.