Der 6 Jahre alte Dackel-Mischling Matti ist auf der Suche nach Menschen, die ihm Struktur und Sicherheit geben. Als mini Hund möchte er gerne im Mittelpunkt stehen, doch diese Ehre sollte ihm natürlich nicht gebühren, sondern hier muss Konsequenz ganz groß geschrieben werden.

Leider sind in seiner Vergangenheit mehrere Faktoren zusammenkommen, die dazu geführt haben, dass er in seiner bisherigen Familie nicht mehr bleiben konnte. Sein Verhalten entwickelte sich dort zunehmends schwieriger, sodass zuletzt sogar das An- und Ableinen zum Problem wurde und auch seine Zähne zum Einsatz gekommen sind.

Im Tierheim haben alle nochmal bei Null mit ihm angefangen. Zwischenzeitlich lässt er sich bei einigen ausgewählten Personen wieder problemlos an- und ableinen, streicheln und geht gerne zum Gassi mit. Mit anderen Hunden ist er nur bedingt verträglich. Eigentlich kommt er mit den Hunden die er bisher kennengelernt hat gut aus, wird aber schnell eifersüchtig. Matti ist ein Leinenpöbler. Kleinkinder, Kleintiere und ein anderer Hund sollten nicht im Haus leben wegen dieser Problematik. Er hat bisher wahrscheinlich ohne große Erziehung und Grenzen leben dürfen. Daran muss professionell gearbeitet werden. 

Matti sollte auch dringend noch ein paar Kilos abspecken, was aber kein Problem sein dürfte da er gerne spazieren geht. Seine neuen Besitzer sollten genügend Zeit mitbringen um ihn im Tierheim kennen zu lernen, damit sein neues Zuhause auch ein Zuhause für immer wird. 

Er ist ein Herz auf vier Pfoten, wenn man ihm Sicherheit und Liebe gibt, ein Begleiter, der mit seinen Menschen durch Dick und Dünn geht. Wir hoffen für Matti passende Menschen zu finden wo die Mensch-Hund-Chemie passt!