Das ist Robin, ein kastrierter Kater, geimpft, gechipt und ca. 2012 geboren.

Robin ist noch etwas schüchtern, deshalb erzählen wir seine Geschichte für ihn. Er lebte seit einiger Zeit in einer Wohnsiedlung. Anfangs hat er wohl auch jemandem gehört. Allerdings hat er dann sein Zuhause verloren als sein Frauchen gestorben ist und blieb dann alleine auf der Straße zurück.
Hier und dort bekam er dann Futter von Nachbarn. Es waren aber auch Leute in seiner Nachbarschaft, die ihn nicht leiden konnten und ihn vertrieben oder sogar geschlagen haben.

Da es immer schlimmer wurde, haben sich zwei Nachbarn dazu entschlossen, ihn im Tierheim abzugeben. Hier stellten wir fest, das er mal eine Verletzung am Ohr gehabt haben muss, die nicht weiter behandelt wurde, daher ist das Ohr jetzt etwas verdickt, aber nicht schmerzhaft. Und er hatte zwei zertrümmerte Zähne, die entfernt werden mussten. Wahrscheinlich durch einen Schlag verursacht.

Eigentlich ist Robin ein netter, lieber Kater, aber manchmal ist er auch etwas vorsichtig. Das kann man ihm aber wohl auch nicht verdenken. Es lohnt sich auf jeden Fall den kleinen Kerl mal kennen zu lernen.

Er sollte in ein ruhiges Zuhause, wo er vielleicht nur einen gesicherten Freigang bekommt. Denn eins steht fest, er sollte nur noch Schönes erleben dürfen. Vielleicht hat er ja bald Glück und kann bei netten Leuten einziehen, die ihm Liebe und Zuwendung geben.