.

Hi, mein Name ist Kenai

Ursprünglich komme ich aus Rumänien und hatte gehofft hier ein Zuhause für immer zu finden. Das hat aber leider nicht geklappt, weil ich etwas bestimmend bin und mein Frauchen damit überfordert war.

Nun bin ich auf der Suche nach einfühlsamen Hundemenschen, die mir Sicherheit und Zeit geben, aber mir auch klare Regeln vermitteln, damit ich mich als neues Familienmitglied gut einleben kann.

Das Kommando „Sitz“ kenne ich bereits und auch an der Leine benehme ich mich ganz gut. Eine Hundeschule wäre aber toll, denn ich habe noch einiges zu lernen und auch große Lust dazu.

Aktuell befinde ich mich auf einer Pflegestelle und hier kann ich auch zeigen, was für ein toller Hund ich bin.

In der Wohnung benehme ich mich vorbildlich. Ich bin sehr umgänglich, mache nichts kaputt, belle sehr selten und bin natürlich stubenrein. Ich nutze mein gemütliches Hundebett in dem ich mich wohlfühle und dort so richtig tiefenentspannt schlummern kann. Ich kann auch mal ein paar Stunden alleine bleiben.

Hier gibt es auch einen zweiten Hund, mit dem ich mich gut verstehe. Wir fordern uns gegenseitig oft zu einem Spielchen auf und das macht mir riesigen Spaß. Außerdem gibt es hier auch eine Katze, aber die mag mich nicht besonders. Das nehme ich so hin, denn sie wohnt ja schließlich auch hier.

Am allerliebsten mag ich die vielen Streicheleinheiten, denn die habe ich sooo sehr vermisst.

Wir gehen viel in der Natur spazieren und das gefällt mir gut, denn es gibt immer etwas Interessantes zu erschnüffeln. Uns begegnen oft andere Hunde, aber da bleibe ich gechillt und lasse sie einfach vorbeilaufen.

Mein derzeitiges Frauchen kann alles bestätigen und hat zu mir gesagt, dass sie es überhaupt nicht verstehen kann, warum mich keiner mag und sich niemand für mich interessiert.

Aber nachdem ich euch nun so viel über mich erzählt habe, wird es doch bestimmt jemanden geben, der sagt „das ist genau mein Hund, den ich suche“.

Wenn du so denkst, dann sollten wir uns schnell kennenlernen. Rufe an und mache einen Termin. Ich würde mich sehr freuen.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.